Presse

Mittwoch, 29 Juli 2015 19:51

Notwendige Infrastrukturmaßnahmen

Written by
Rate this item
(0 votes)
Notwendige Infrastrukturmaßnahmen Foto: Ferk

Maschinelle Unterbausanierung der GKB-Strecke

Im Rahmen einer längeren Streckensperre saniert die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH (GKB) von 25. Juli - 10. August 2015 den Gleisunterbau im Streckenabschnitt zwischen Lieb Symbolfoto Gleisbaumaschine 043 Ferk och und Krottendorf-Ligist, auf einer Länge von insgesamt 4,5 Kilometern. Im Zuge der großangelegten Bautätigkeiten sind die Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs mit GKB-Bussen und die (Teil-)Sperre von sieben Eisenbahnkreuzungen erforderlich! Nach umfangreichen Vorarbeiten wird bei dieser Unterbausanierung unter anderem eine gleisgebundene Bahnbaumaschine der Type AHM 800-R eingesetzt. Mit dieser beeindruckenden Maschine können die notwendigen Arbeiten im Zweischichtbetrieb und ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Sie hat eine Einsatzlänge von ca. 400 m. Die Vortriebsleistung der AHM 800-R beträgt zwischen 35 - 40 m in der Stunde.

Die Unterbausanierung mit der Bahnbaumaschine erfolgt in drei Schritten.

  1. Arbeitsschritt: Es wird mit einer ersten Räumkette der Gleisschotter abgetragen, gereinigt und in Materialförderwagen (MFS) zwischengelagert.
  2. Arbeitsschritt: Mittels einer weiteren Räumkette wird der anstehende Unterbau in einer Stärke von ca. 50 cm abgegraben und mittels MFS auf eine Deponie bzw. zur Dammverbreiterung im Baulos verbracht.
  3. Arbeitsschritt: Der aufbereitete Gleisschotter wird unter Beigabe von neuem Schottermaterial mit der Körnung 0/30 als Frostschutzschicht eingebaut.

Der Einbau einer Vliestrennlage zwischen dem Gleisunterbau und der Tragschicht erfolgt ebenfalls maschinengebunden. Nach Abschluss der Unterbausanierung wird der einliegende Gleisrost unter Einbau von Gleisschotter mit einer Gleisstopfmaschine befahrbar gemacht. Danach werden die getrennten Schienenstränge verschweißt. BM DI (FH) Franz Polansek von der GKB ist zuversichtlich, dass „nach Freigabe der Strecke durch den Betriebsverantwortlichen der planmäßige Bahnbetrieb am 10. August 2015 wieder aufgenommen werden kann"!

Rückfragen
Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
Mag. Ernst Suppan
Leitung Public Relations / Marketing
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 (0) 316 / 59 87 – 314

Read 115 times Last modified on Samstag, 02 Mai 2020 13:07

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Search

Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
Köflacher Gasse 35-41, A-8020 Graz

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Authentifizierung, für Analysen und andere Funktionen. Um unsere Website vollständig nutzen zu können, müssen Sie Ihr Einverständnis gebend, dass wir diese Art von Cookies auf Ihrem Gerät temporär speichern dürfen.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren Wünschen festlegen:

© 2020 All rights reserved by Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
PICA Corporate Network

Search